Blog: Was ist eigentlich Kaya?

Mrz 1, 2019 | Blog, Einmaleins

Was ist eigentlich Kaya und warum schreiben wir einen ganzen Eintrag darüber? Um es kurz zu machen: Kaya ist eine Marmelade, allerdings nicht wie wir eigentlich Marmelade in Deutschland kennen. Es werden keine Früchte verwendet und es muss auch nichts eingekocht werden. Stattdessen besteht Kaya aus vier Zutaten: Frische Eier, Kokosmilch, Zucker und dem Extrakt aus Pandanblättern. Die meisten Zutaten kennst du bestimmt mit der Ausnahme von Pandanblättern. Was sind also diese ominösen Pandanblätter? Pandanblätter sehen ein wenig aus wie die Blätter von einer Stechpalme, allerdings verbirgt sich in den Blättern ein unglaublich tolles Aroma. Wenn man die Blätter kocht, dampfgarrt oder zerkleinert riecht und schmeckt es leicht süßlich und nussig. Immer wenn wir gefragt werden wie man Pandan am besten beschreiben kann ist unsere Antwort: Pandan ist die Vanille Südostasiens! 

Pandan ist für uns allerdings mehr als „die Vanielle Südostasiens“, denn Pandan passt sowohl zu süßlichen, als auch zu herzhaften Gerichten. Ohne Pandan würden Gerichte, wie zum Beispiel Nasi Lemak, Chicken Rice und Pandan Wrapped Chicken nicht mehr so gut schmecken. Dazu die tollen Möglichkeiten aus Pandan auch Süßspeisen, wie zum Beispiel Kaya oder Kueh Salat zu machen, sind für uns die Gründe warum wir Pandan in unserer Küche nicht mehr missen wollen. Zum Glück gibt es frische Pandanblätter mittlerweile in vielen asiatischen Supermärkten zu kaufen.

Jetzt aber zum eigentlichen Highlight für diesen Beitrag: Kaya!

 

Wie schon erwähnt ist Kaya eine Art Marmelade, die in Singapur, Indonesien und Malaysia für viele Menschen zum Frühstück dazu gehört. Normalerweise wird Kaya auf frischem Toast serviert. Der knusprige Toast ist dabei mit einer dicken Schicht Kaya bestrichen und als Krönung werden dünne Scheiben gesalzene Butter auf den Toast gelegt. Da der Toast am besten noch leicht warm ist fängt die Butter langsam an zu schmelzen. Kombiniert mit einem starken Kaffee und weich gekochten Eiern gibt es für uns kein besseres Frühstück. Es gibt allerdings noch unzählige andere Kombinationen, wie zum Beispiel auf Brioche, auf einer Waffel oder kombiniert mit Erdnussbutter. Unser Tipp: Auf jeden Fall probieren, wenn du die Chance hast eine Portion zu ergattern 🙂

4 Kommentare

  1. Tekin

    Hab Kaya in Singapur und Malaysia gegessen und liebe es. Kaya Toast ein weich gekochtes Ei und der Kaffee/Tee sind einfach köstlich.

    Antworten
    • Fabian

      Allerdings. Es ist leider etwas schwierig in Deutschland an Kopi (den einzig wahren Kaffee) heranzukommen, aber ein starker Filterkaffee passt auch 🙂

      Antworten
  2. Mama von Max

    Ich glaub, ich muss diese „Marmelade“ unbedingt mal probieren 🙂 … liefert ihr auch nach Bad Münstereifel ??

    Antworten
    • Fabian

      Natürlich. Wir liefern Deutschlandweit 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Riceandbread auf Facebook

Full house supper club last night 🍴💯 !! It’s the last of our street food edition this month.
.
.
On the menu next two weeks is our dry laksa party supper club. 20th July is fully booked 📋but we still have some seats available for the 27th July!
.
.
#dusseldorfguide2019 #bilk #lorettostrasse #socialdining #supperclub
... See MoreSee Less

3 days ago

Probably our first Lor Bak since Laden Ein and it tastes so good 🤤
.
.
#düsseldorffood #foodie #porkbelly #braisedpork #lorbak
... See MoreSee Less

6 days ago

Supper club last night with a few familiar faces 🥰.
.
.
We still have a few more seats available for the supper next Saturday! Sign up on our website to book your seat.
.
.
#socialdining #düsseldorffoodguide #supperclub #lorettostrasse #streetfood
@ Düsseldorf, Germany
... See MoreSee Less

1 week ago

Pin It on Pinterest