Rezept: Gedämpfte Yam Wurzel

Jun 29, 2018 | Gemüse, Singapurisch, Snack

Traditionell wird die gedämpfte Yam Wurzel als Frühstück serviert. Bei uns gibt es das Gericht allerdings eher als Snack oder Vorspeise, wenn wir Freunde einladen. Angie ist der Meinung, dass es eher etwas für besondere Anlässe ist. Und als Frühstück ist es schon viel Arbeit die Yam Wurzel frisch zu machen.

Das Gericht kann natürlich auch ohne die chinesische Wurst (Lap Cheong) zubereitet werden. Lap Cheong ist laut Fabian übrigens das chinesische Equivalent zur deutschen Mettwurst. Leider ist die Wurst nicht so einfach zu finden und wir haben uns bisher noch nicht getraut das Rezept mal mit einer Mettwurst auszuprobieren.

Gedämpfte Yam Wurzel

Dauer:

Anzahl Personen: 4

Zutaten:

  • 1kg Yam Wurzel
  • 2 TL getrocknete Garnelen
  • 1,9L Wasser
  • 750g Reismehl
  • 5 TL Cassavastärke/ Tapiokamehl
  • 2TL Instant Hühnerbrühe
  • 2TL Öl
  • 2 TL Knoblauch (fein gehackt)
  • 2 TL Salz
  • 2 Lap Cheong (chinesische Wurst)
Garnitur
  • 100g Röstzwiebeln
  • 100g Fürhlingszwiebeln (fein gehackt)
  • 3 Chillis (fein gehackt)
Sauce
  • Kecap Manis oder dunkle Soja Sauce
Anleitung:
  1. Die Yam Wurzel schälen und in Würfel schneiden. Achte darauf, dass die Würfel nicht größer als 1cm sind.
  2. Die getrockneten Shrimps in heißem Wasser rehydrieren (dauert ca. 10 Minuten).
  3. Eine Schüssel mit dem Wasser füllen und Reismehl, Cassavastärke und die Hühnerbrühe hinzu geben. Verrühren bis sich das Mehl gelöst hat.
  4. Einen großen Wok erhitzen und die Shrimps im Öl bei mittlerer Hitze anbraten. Die Yam Wurzel hinzu geben und für 10 Minuten unter ständigem rühren weiter anbraten. Die Yam Wurzel sollte dabei immer weicher werden.
  5. Die Flüssigkeit (Wasser, Mehl, Stärke und Hühnerbrühe) in den Wok geben und mit einem Spatel verrühren. Durch die Stärke wird die Masse immer dickflüssiger. Wenn die Masse am Spatel kleben bleibt ist die Konsistenz richtig.
  6. Die Masse in eine Form zum dämpfen geben. Die dicke der Masse sollte zwischen 4cm bis 6cm betragen. Da die Masse noch recht flüssig ist muss die Form unbedingt dicht sein. Wir haben eine Backform benutzt, die sich auch dämpfen lässt.
  7. Für ca. 90 Minuten bei hoher Hitze dämpfen. Regelmäßig den Wasserstand kontrollieren (dämpfen ohne Wasser macht keinen Spaß). Mit einem Schaschlickspieß in die Mitte der Masse stechen. Falls kein Teig am Schaschlickspieß kleben bleibt ist der Teig fertig.
  8. Den Teig abkühlen lassen und danach in mundgerechte Würfel schneiden.
  9. Mit Röstzwiebeln, Frühlingszwiebeln und Chilli garnieren und servieren.
  10. Schmeckt super lecker mit ein wenig Kecap Manis oder dunkler Soja Sauce. Am besten in einem kleinen Schälchen als Dipp daneben servieren.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Riceandbread auf Facebook

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: (#10) To use 'Page Public Content Access', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Page Public Content Access' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review.
Type: OAuthException
Code: 10
Click here to Troubleshoot.

Pin It on Pinterest