Rezept: Achar

Jun 27, 2018 | Chinesisch, Eingelegtes, Gemüse, Malayisch, Salat, Singapurisch

Achar ist ein weiteres Gericht aus der „Peranakan“ Küche, allerdings ganz anders als unsere üblichen Gerichte. Ganz simpel: Achar ist eingelegtes Gemüse mit einer Chili Paste. Man kann es wohl am besten mit Kimchi vergleichen, allerdings mit einer ganz anderen Note. Das tolle daran: Du kannst Achar lange im Kühlschrank aufbewahren und natürlich um Voraus machen. Es gilt allerdings das gleiche wie bei allen anderen Gerichten aus der „Peranakan“ Küche: Es wird viel Zeit benötigt. Wir versprechen dir aber, dass es sich absolut lohnt.

Du kannst dich übrigens bei den Gemüsen austoben. Brokkoli, Blumenkohl, Kopfsalat,… Die Liste kann man quasi endlos weiterführen. Falls du das Gemüse austauscht musst du etwas mit den Flüssigkeiten experimentieren. Gurken und Möhren müssen kurz gepökelt werden, aber anderes Gemüse eventuell nicht.

Achar

Dauer:

Anzahl Personen: 4

Zutaten:

  • 2 Gurken
  • 2 Möhren
  • 10 Prinzessbohnen
  • 4 Chillis
  • 1/2 Chinakohl
  • 1 EL Salz
Blanchieren
  • 1L Wasser
  • 500ml Essig
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Salz
Chilli Paste
  • 120g Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 15g Kurkuma
  • 4 Nüsse vom Lichtnussbaum (Candlenuts)
  • 100g frische Chillis
  • 1 Stengel Zitronengras
  • 20g Belacan (fermentierte Garnelenpaste)
  • 4 EL Öl
Essig Mischung
  • 150ml Essig
  • 8 EL Zucker
  • 1 EL Salz

  • 50g Röstzwiebeln
  • 250g gehackte Erdnüsse
  • 40g gerösteter Sesam
Anleitung:
  1. Die Gurken und Möhren in 5cm lange dünne Streifen schneiden. Bei den Gurken den wässrigen Kern entfernen.
  2. 1 EL Salz zu den Gurken und Möhren geben und gut vermengen. Danach für 60 Minuten ziehen lassen (um das Wasser zu entfernen)
  3. Den Chinakohl in 2cm x 2cm Stücke schneiden.
  4. Die Chillis entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Wasser, Essig, Zucker und Salz (Zutaten "Blanchieren") in einen Topf geben und zum kochen bringen.
  6. Chinakohl und Bohnen für 30 Sekunden blanchieren.
  7. Die Gurken und Möhren in einem Küchentuch abseihen pressen, bis keine Flüssigkeit mehr aus dem Gemüse austritt.
  8. Das Gemüse mit etwas Küchenrolle abtupfen und zur Seite stellen.
  9. Die Zutaten der Chilli Paste in einen Mixer geben und fein pürieren.
  10. In einem Becher die Zutaten der Essigmischung (150ml Essig, 8 EL Zucker und 1 EL Salz) vermischen.
  11. Öl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze die Chili Paste anbraten bis die Zutaten duften (ca. 5-7 Minuten)
  12. Die Essig Mischung in die Pfanne geben und gut verrühren. Kurz aufköcheln lassen und danach von der Hitze nehmen.
  13. Das Gemüse in eine große Schüssel geben und die Chilipaste hinzugeben. Gut vermengen!
  14. Die geröstenen Sesamkörner, Erdnüsse und Röstzwiebeln hinzu geben und gut vermischen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Riceandbread auf Facebook

Full house supper club last night 🍴💯 !! It’s the last of our street food edition this month.
.
.
On the menu next two weeks is our dry laksa party supper club. 20th July is fully booked 📋but we still have some seats available for the 27th July!
.
.
#dusseldorfguide2019 #bilk #lorettostrasse #socialdining #supperclub
... See MoreSee Less

3 days ago

Probably our first Lor Bak since Laden Ein and it tastes so good 🤤
.
.
#düsseldorffood #foodie #porkbelly #braisedpork #lorbak
... See MoreSee Less

6 days ago

Supper club last night with a few familiar faces 🥰.
.
.
We still have a few more seats available for the supper next Saturday! Sign up on our website to book your seat.
.
.
#socialdining #düsseldorffoodguide #supperclub #lorettostrasse #streetfood
@ Düsseldorf, Germany
... See MoreSee Less

1 week ago

Pin It on Pinterest