Rezept: Lor Bak (Schweinebauch mit Ei)

Jun 13, 2018 | Chinesisch, Ei, Gericht, Geschmortes, Nationalküche, Schwein, Singapurisch, Zutaten

Lor Bak ist ein Gericht, welches uns besonders am Herzen liegt. Du fragst dich bestimmt warum das so ist oder? Lor Bak ist ein traditionelles Teochew Gericht und eng mit der Familie von Angie verwurzelt. Mütterlicherseits kommt die Familie aus der Sprachregion Teochew und väterlicherseits aus der Sprachregion Hokkien. Wir zeigen euch hier also quasi ein „Familienrezept“ für Lor Bak.

Entscheidend für das Gericht ist übrigens Zeit und die Qualität der Zutaten. Am besten geeignet ist ein mit Fett durchzogener Schweinebauch an dem auch noch die Haut vorhanden ist. Gibt es allerdings ganz einfach in jedem Supermarkt zu kaufen. Schweinebauch ist übrigens eine günstige Zutat, die allerdings fantastisch schmeckt! Auf jeden Fall ausprobieren. Oder du nimmst mit uns Kontakt auf und wir organisieren ein Abendessen bei uns zu Hause. Schau doch einfach auf unserer „Supperclub“ Seite vorbei.

Lor Bak

Dauer:

Anzahl Personen: 4

Zutaten:

  • 500g Scheinebauch (1cm x 2cm Stücke)
  • 5 Knoblauchzehen
  • Ingwer (daumengroß, geschält)
  • 2 Sternarnis
  • 5 Kardamom
  • 2 Zimtstangen
  • 5 Nelken
  • 2 EL "5 Spice" Gewürz
  • 2 EL dunkle Sojasauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 1TL weißer Pfeffer (gemahlen)
  • 400ml Wasser
  • 6 Eier (hart gekocht und gepellt)
Marinade für den Schweinebauch:
  • 2 TL Sojasauce
  • 2 EL Austernsauce
  • 1 EL Shaoxing
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 TL weißer Pfeffer
Anleitung:
  1. Den Schweinebauch in der Marinade einlegen. Mindestens 30 Minuten beiseite stellen.
  2. Einen großen Wok oder eine bauchige Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze den Ingwer für 4-5 Minuten mit Öl anbraten.
  3. Knoblauch hinzu geben und 2-3 Minuten anbraten.
  4. Die restlichen Gewürze hinzu geben und für eine Minute anbraten bis sich das Aroma der Gewürze entfaltet.
  5. Den Scheinebauch mit der Marinade hinzugeben und anbraten bis das Fleisch weiß ist.
  6. Dunkle Sojasauce, Sojasauce und Pfeffer hinzugeben und gut vermischen.
  7. Wasser hinzugeben und zum kochen bringen.
  8. Auf mittlerer Hitze für 2-3 Stunden köcheln lassen.
  9. 30 Minuten vor dem servieren die Eier hinzugeben.
  10. Mit Reis servieren und genießen 🙂

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Riceandbread auf Facebook

We read a lot or positive review that @coppingerrow serves really amazing food and decided to drop by for dinner. We were early enough to take advantage of the early bird menu which ends at 7pm for a 2 course menu. I got the salmon and the steak and Fabian got the crispy pork belly and the lamb (his dishes were not in the menu) and throughly enjoyed dinner. Ambiance, food and service were impressive! We ended the dinner with dessert which was warm brownie and vanilla ice cream. Happy days.
.
.
#dinner #dublin #foodtravel @ COPPINGER ROW
... See MoreSee Less

2 hours ago

One of our lunch at the Kilkenny castle week markets ( usually on Thursday we heard). Pulled pork baguette.
.
.
#pulledpork #baguette #kilkenny #weekmarket #ireland #foodtravel @ Kilkenny Castle
... See MoreSee Less

12 hours ago

Another of my favorite breakfast in Singapore is Teochew porridge. That simple steamed fish dipped in soy bean sauce, vegetables and a few meat dishes. We completely over ordered but still managed to finish most of the dishes.
.
.
#breakfast #sgfood #teochewporridge
... See MoreSee Less

4 days ago

Pin It on Pinterest