Einmaleins: Was ist Tempeh

Mai 18, 2018 | Einmaleins, Zutaten

Eine neue Zutat hat es in unsere Küche geschafft: Tempeh!

Tempeh ist eine der zentralen Zutaten in Indonesien und wir aus fermentierten Sojabohnen hergestellt. Dazu werden die Sojabohnen für ca. 24 Stunden in Wasser eingeweicht und danach für 15 Minuten gekocht. Nach dem abgießen des Wassers werden die Sojabohnen erneut eingelegt und die Schalen werden entfernt. Nach 30-45 Minuten dämpfen ist Tempeh grundsätzlich fertig.

Tempeh kann man übrigens mittlerweile in vielen Supermärkten und natürlich im Asiamarkt kaufen. Der Geschmack ist sehr nussig und fest mit einer leichten Note von Fermentation. Tempeh wird übrigens üblicherweise eingelegt, frittiert oder mit einer Chilipaste angebraten.

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Rezept: knuspriges Tempeh | riceandbread.de - […] zu unserem letzten Post „Was ist Tempeh?“ haben wir natürlich auch ein leckeres Rezept für dich parat. Wie in unserem…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Riceandbread auf Facebook

We finally managed to find a picture of the dishes we sold in Laden Ein! Laksa and Nasi Lemak with Tahu Goreng ( fried tofu) Thanks to @amaxinadventures 😍
.
.
#singaporefood #laksa #düsseldorf #köln #streetfood #nasilemak
... See MoreSee Less

5 days ago

Our dinner last night from the leftover fried chicken 😜 This looked pretty similar to what we served in Laden Ein 🤗
.
.
#friedchicken #nasilemak
... See MoreSee Less

6 days ago

And it’s a wrap for our two days in Laden Ein. Thank you everyone who came! It has been a great success and we appreciate all the positive feedback 🤗The two days were intense for us and we completely forgot to take any pictures of our food 🙈
.
.
Find us next in Krefeld 📍on the 27th and 28th of April! We are also working on a new summer-ish dish so stay tuned. 🤫
.
.
#riceandbread #streetfood #düsseldorf #Krefeld #streetfoodfestival
... See MoreSee Less

6 days ago

Pin It on Pinterest