Rezept: Falafel Burger

Mai 8, 2018 | Burger, Gemüse, Modern

Vegetarische Burger sind oft nicht so der Hammer. Eines unserer besten Ergebnisse haben wir bisher mit einem Falafel Burger erzielt, den wir beide jederzeit einem Burger mit Fleisch vorziehen würden. Falafeln klingen natürlich erst mal nicht sonderlich asiatisch, aber der asiatische Kontinent beginnt ja schon hinter Istanbul.

Du kennst Falafeln bestimmt schon und kannst dir ziemlich gut vorstellen was in einer Falafel drin steckt. Das Herzstück einer guten Falafel sind natürlich Kichererbsen. Du kannst Kichererbsen mittlerweile in jedem Supermarkt kaufen (zumindest aus der Dose) und in den meisten gibt es auch getrocknete Kichererbsen. In diesem Fall sind übrigens die getrockneten Kichererbsen das Geheimnis für den Erfolg. Unsere Falafeln sind also nichts für einen spontanen Abend sondern sollten einen Tag im voraus geplant sein.

Die Burger schmecken übrigens besonders gut mit unseren asiatischen Milchbrötchen (<-Link :))

Falafel Burger

Dauer:

Anzahl Personen: 6

Zutaten:

Falafel

  • 500g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Hand voll glatte Petersilie (gehackt)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 1/2EL Mehl
  • 2TL Salz
  • 2TL Kreuzkümmel
  • 1TL gemalenen Koriander
  • Schwarzer Pfeffer
  • Gemalener Kardamom
  • Öl
Burger
  • Burger Buns
  • Sriracha
  • Mayonaise
  • Zwiebel (in Ringe geschnitten)
Anleitung:
  1. Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
  2. Wasser entfernen und Kichererbsen mit einem Küchentuch abtrocknen.
  3. Alle Zutaten der Falafeln (nicht das Öl!) in einen Mixer geben und zerkleinern. Die Masse sollte sich zu einem Teig formen lassen, aber nicht die Konsistenz von Brei haben. Wenn du noch feine Stücke der Kichererbsen sehen kannst und alles zusammenhält hast du das perfekte Ergebnis erzielt ;).
  4. Forme 6-8 Falafel Patties (die Größe sollte zu deinen Burger Buns passen)
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze die Falafeln von beiden Seiten anbraten. Jede Seite sollte 2-3 Minuten braten und danach goldbraun sein.
  6. Burger Buns aufschneiden, Mayonaise und Sriracha auf dem Bun verstreichen, Falafel rein und mit Zwiebelringen und Koriander (optional) garnieren.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Riceandbread auf Facebook

We finally managed to find a picture of the dishes we sold in Laden Ein! Laksa and Nasi Lemak with Tahu Goreng ( fried tofu) Thanks to @amaxinadventures 😍
.
.
#singaporefood #laksa #düsseldorf #köln #streetfood #nasilemak
... See MoreSee Less

5 days ago

Our dinner last night from the leftover fried chicken 😜 This looked pretty similar to what we served in Laden Ein 🤗
.
.
#friedchicken #nasilemak
... See MoreSee Less

6 days ago

And it’s a wrap for our two days in Laden Ein. Thank you everyone who came! It has been a great success and we appreciate all the positive feedback 🤗The two days were intense for us and we completely forgot to take any pictures of our food 🙈
.
.
Find us next in Krefeld 📍on the 27th and 28th of April! We are also working on a new summer-ish dish so stay tuned. 🤫
.
.
#riceandbread #streetfood #düsseldorf #Krefeld #streetfoodfestival
... See MoreSee Less

6 days ago

Pin It on Pinterest