Rezept: Omelette mit eingemachtem Rettich

Mrz 18, 2018 | Chinesisch, Ei, Gemüse, Omelette

Egal wie man es kocht, Eier sind einfach immer klasse. Es gibt kaum ein Lebensmittel, welches wir so häufig verwenden wie Eier. Unglaublich vielseitig und passend zu jeder Tageszeit.

Eines unserer typischen Gerichte ist wahnsinnig schnell zu machen und passt als Beilage zu fast jedem chinesischem Abendessen. Das besondere daran ist der „eingemachte Rettich“ (auch Cai Po oder 菜脯 genannt). Der Rettich wird dazu in Salz eingelegt und ihm wird das Wasser entzogen. Zu finden ist diese Zutat übrigens auch in der thailändischen Küche. Er wird üblicherweise für Pad Thai verwendet. Wir empfehlen euch also eingemachten Rettich jederzeit griffbereit zu haben.

Falls ihr euch fragt wo ihr in Deutschland eingemachten Rettich kaufen könnt empfehlen wir euch doch einmal einen Abstecher zu eurem lokalen asiatischen Supermarkt zu machen. Ein gut sortierter Laden mit dem Fokus auf chinesische oder südostasiatische Küche sollte auch eingemachten Rettich im Regal haben.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3-4 EL eingemachter Rettich
  • Öl zum braten

Anleitung:

  1. Wascht den eingemachten Rettich in einem Sieb um den Salzgeschmack zu reduzieren. Trocknet ihn danach mit einem Stück Küchenrolle ab.
  2. Schlagt die Eier auf wie bei einem Rührei
  3. Erhitzt eine Pfanne auf mittlerer Stufe
  4. Gießt das Öl in die Pfanne und gebt den eingemachten Rettich hinzu. Bratet den Rettich bis er leicht golden wird (ca. 2-3 Minuten)
  5. Gebt den gehackten Knoblauch in die Pfanne und bratet beides zusammen für 2-3 Minuten an
  6. Gebt die aufgeschlagenen Eier hinzu und reduziert die Temperatur auf niedrig
  7. Rührt die Eier bis das Ei anfängt zu stocken und lasst es danach auf niedriger Hitze weiter braten bis ihr ein einfaches und geniales Omelette habt

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Riceandbread auf Facebook

We read a lot or positive review that @coppingerrow serves really amazing food and decided to drop by for dinner. We were early enough to take advantage of the early bird menu which ends at 7pm for a 2 course menu. I got the salmon and the steak and Fabian got the crispy pork belly and the lamb (his dishes were not in the menu) and throughly enjoyed dinner. Ambiance, food and service were impressive! We ended the dinner with dessert which was warm brownie and vanilla ice cream. Happy days.
.
.
#dinner #dublin #foodtravel @ COPPINGER ROW
... See MoreSee Less

2 hours ago

One of our lunch at the Kilkenny castle week markets ( usually on Thursday we heard). Pulled pork baguette.
.
.
#pulledpork #baguette #kilkenny #weekmarket #ireland #foodtravel @ Kilkenny Castle
... See MoreSee Less

12 hours ago

Another of my favorite breakfast in Singapore is Teochew porridge. That simple steamed fish dipped in soy bean sauce, vegetables and a few meat dishes. We completely over ordered but still managed to finish most of the dishes.
.
.
#breakfast #sgfood #teochewporridge
... See MoreSee Less

4 days ago

Pin It on Pinterest